Raku-Pur sorgt für gute und dauerhafte Temperaturwechselbeständigkeit in einem Anwendungstemperaturbereich von -40 °C bis +130°C.

csm_RAMPF_Thermoschock_01_08f4d3a12a

Rampf

Weitere Kennzeichen sind das geringe Elastizitätsmodul, eine niedrige Shore-Härte und Wasseraufnahme sowie die gute Hydrolysebeständigkeit. Auch eine geringe Glasübergangstemperatur und Dielektrizitätskonstante, die schwund- und spannungsarme Aushärtung durch geringe Exothermie sowie die gute Durchhärtung bei Raumtemperatur gehören zu den Eigenschaften des Systems.