Dies übt nicht nur eine besondere Faszination aus, sondern ist mit einer Reihe von Vorteilen verbunden: Es wird ein spezielles, blend- und flimmerfreies Licht erzeugt mit hoher Homogenität der Leuchtdichte über die gesamte Fläche hinweg.


EL-Folien sind bei korrektem Betrieb wartungsfrei. Hinzu kommt der geringe Energieverbrauch und die geringe Wärmeentwicklung. In der Automobilindustrie ist diese Technik geradezu prädestiniert für die Integration in Instrumentenpanels und zur Hinterleuchtung von Armaturen, Schaltfeldern oder dekorativen Elementen im gesamten Kfz-Innenraum. Neben bestimmten Basislichtfarben lassen sich weitere Leuchtfarben über Filtertechnik (Druck oder Lamination) erzeugen – bis hin zu definierten Farben. Je nach Design, Aufbau und elektrischer Ansteuerung können verschiedene Effekte erzielt werden: gleichzeitiges Leuchten verschiedenfarbiger Segmente oder voneinander unabhängige Ansteuerung mehrerer isolierter Leuchtsegmente. Außerdem stehen verschiedene Betriebsmodi zur Verfügung: Dauerleuchten, Blinken und Dimmen segmentierter oder vollflächiger EL-Folien.