Mit der MBox/TL steht eine Embedded-Appliance für die entfernte Messtechnik und Prozessüberwachung bereit. Der Minirechner basiert auf dem PC/104-Standard und ist entsprechend seinem Einsatzbereich mit allen benötigten Hardware- und Software-Komponenten vorbestückt und vorkonfektioniert. Herzstück des Systems ist ein PC-kompatibler Embedded Single Board Computer mit skalierbarer CPU-Leistung. Als Betriebssystem dient Windows. Ein TFT-Monitoranschluss macht den 15 x 12 x 13 cm großen Mikrorechner auch vor Ort als MMI einsetzbar. Neben einem RS232- und RS485-Port ist der Rechner mit analogen und digitalen I/Os für unterschiedliche Messsignale und mit einer CAN-Bus-Schnittstelle bestückt. Die Anbindung an entfernte PCs erfolgt per Ethernet oder optional per ISDN- oder GSM-Modem.