Axiomtek: Die rBox810 basiert auf Intels Celeron M-600 oder 1-GHz-CPU; das Betriebssystem findet auf dem Compact-Flash seinen Platz, optional auf einer Festplatte. Standard sind 2 x USB, 2 x seriell, Ethernet, VGA sowie Tastatur/Maus-Anschluss. Optional stehen CAN-Bus, W-LAN, DVI, Audio, weitere USBs und serielle Ports zur Verfügung. Mit dieser Leistung auf kleinem Raum bietet sich das Gerät für den Einsatz in vielen Bereichen der Industrie wie dem Automatisierungs-, Automotive/Transport-Bereich an. Die rBox620, basierend auf dem AMD LX800-Prozessor, kommt sogar ohne Kühlkörper aus. (boe)

 602iee0108