45384.jpg

Syslogic

Syslogic: Damit will der Chipriese eine neue Ära industrieller 64-Bit-Prozessoren einläuten. Diese sind als Single-Core-, Dual-Core- und Quad-Core-Version erhältlich. Die Leistungsstufen reichen von 1,33 bis 1,91 GHz, die Leistungsaufnahme variiert je nach Ausführung zwischen 5 und 10 W. Dank 22-nm-Technologie, x86-Kompatibilität und Highspeed-Schnittstellen lassen sich mit Intels E3800-Prozessoren auch Applikationen realisieren, die extrem stromsparend sind und doch höchste Leistungsfähigkeit bieten. Die auch unter dem Namen Bay Trail bekannten Prozessoren machen die Computerserie zu einer vielfältig einsetzbaren Lösung. Die Rechner verfügen über DVI-, USB-, LAN-, Ethernet- und RS232-Anschlüsse. Zudem lassen sich die Rechner mittels eines PC/104-Anschlusses und eines Mini-PCIe-Steckplatzes mit Erweiterungskarten ergänzen. Optional sind zudem ein Embedded-Display-Port und Funkmodule erhältlich. Neben verschiedenen Box-Computern werden als nächstes Single-Board-Computer und HMI-Systeme mit den leistungsstarken Prozessoren ausgerüstet.