404iee0215-ics-nuvo-3120.jpg

ICS

ICS: Konfigurationen der CPU sind für maximale und reduzierte Leistung oder den erweiterten Temperaturbereich möglich. Ein PGA-Sockel erlaubt nicht nur unterschiedliche Anwendungen mit unterschiedlichen Leistungen, sondern vereinfacht darüber hinaus den Austausch oder Upgrade des Prozessors. Das Gerät ist mit einem HM76-Chipsatz ausgestattet und mit Core-i7-3610QE-, Core-i5-3610ME- oder Celeron-1020E-Prozessor erhältlich. Als Speicherplatz stehen 8 GB Arbeitsspeicher sowie ein interner SATA-Port für 2,5″-HDD/SSD und ein Fullsize-mSATA-Slot bereit. Zu den zahlreichen I/O-Funktionen gehören Gigabit Ethernet, USB 3.0, COM, mini-PCIe mit U-SIM sowie isolierte DIO. Drei unabhängige Displays lassen sich per DVI und Displayport anschließen und steuern. Vibrations- und Schockschutz erlauben den Einsatz auch in rauen Umgebungen. Der Rechner misst gerademal 212x165x62 mm und ist für die Wand- und DIN-Rail-Montage geeignet.

embedded World 2015, Halle 1, Stand 411