QNX Software Systems: Eine Echtzeit-Hypervisor-Lösung, ein Referenzsystem für die Energieverwaltung und die aktuelle Version der CAR-Applikationsplattform sind die jüngsten Highlights des Toolanbieters. Der Hypervisor lässt die beiden Betriebssysteme Neutrino und Microsoft Windows auf einem einzigen Multicore-Chip laufen, wodurch Entwickler nahtlos ein Echtzeit-System mit einer nicht echtzeitfähigen Benutzeroberfläche (HMI) kombinieren können. Das Referenzsystem „Smart Energy“ für die intelligente Energieverwaltung soll zeigen, wie sich netzwerkfähige Energiemanagementlösungen für zu Hause entwickeln lassen und läuft auf unterschiedlichen Prozessorarchitekturen. Hingegen bietet die aktuellste Version der CAR-Applikationsplattform vorkonfigurierte Referenzimplementierungen für Infotainment-Systeme und digitale Armaturenbretter. Neue Funktionen sind etwa der Virtual Mechanic, der OBD-II-Fehlermeldungen vom Fahrzeugbus empfängt und diese in einer interaktiven Grafik darstellt.

654iee0310