Der Embedded Webserver ermöglicht die Steuerung von Systemen und Anlagen via Internet sowie deren Überwachung. Das Gerät arbeitet auf Basis eines Z-80 Rechnerkerns (50 MHz) mit erweiterten Features. Die Datenübernahme kann über integrierte GPIO-Schnittstellen bzw. über serielle Schnittstellen erfolgen. Hierbei lassen sich die Daten von verschiedenen Sensoren aufnehmen.


Der integrierte LAN-Anschluss ermöglicht eine einfache Integration in bestehende Netzwerke. Die Prozesssteuerung findet über HTML-Seiten bzw. Java Script statt. Die Visualisierung und Steuerungseingriffe erfolgt über einen Netzwerk-PC mit Browser. Die Baugröße von 160 x 100 mm erlaubt den Einsatz bei Anwendungen mit begrenzten Platzverhältnissen. Die Arbeitstemperatur liegt zwischen -40 und +85 °C.