EEmulations-Support für ST7

iSYSTEM unterstützt ab sofort die Mikrocontrollerfamilie ST7 von STMicroelectronics mit allen seinen PowerEmulator-Systemen. Hierzu wurden zwei neue hochintegrierte PODs (Probe) entwickelt, die die In-Circuit-Emulation von Single-Chip-Applikationen in Echtzeit bis 8 MHz ohne Einschränkungen gewährleisten. Das entspricht einem ST7 Clock von 16 MHz. Die PODs können an allen Emulatoren der Serie iC1000, iC2000 und iC4000 betrieben werden. Zur Zeit werden über 400 verschiedene 4-, 8-, 16- und 32-Bit-MCUs unterstützt. Entsprechend des zu emulierenden Mikrocontrollers muss jeweils nur die externe Probe ausgetauscht werden. Die notwendigen MCU-spezifischen Anpassungen im Emulator können Dank hochintegriertem FPGA-Design per Software-Download realisiert werden.
Die PowerEmulator-Serie wird mit winIDEA ausgeliefert. Diese leistungsfähige Lösung ist eine echte 32-Bit-Windows-Applikation für 95/98/NT. Detaillierte Informationen über die Entwicklungswerkzeuge von iSYSTEM und eine kostenlose Demo-Software steht auf der Web-Site zur Verfügung.

iSYSTEM
Tel. (0049-8131) 70 61-50
emulators@isystem.com
http://www.isystem.com