PNO: Zwei Live-Modelle auf dem PI-Gemeinschaftsstand zeigten, wie einfach sich mit Profienergy der Energieverbrauch in Stillstandszeiten reduzieren lässt.  Mithilfe einer Carrera-Bahn wurden dem Messebesucher die Anwendungsgebiete und Möglichkeiten von Profienergy dargelegt. Diese spielerische Simulation veranschaulichte die Analogie zwischen der Start-/Stopp-Automatik bei Automobilen und der Profienergy-Technologie in Automatisierungsanlagen. Daneben waren auch erste Geräte mit integrierter Profienergy-Funktion in Betrieb zu sehen. Auf dem PI-Gemeinschaftsstand haben dieses Jahr mehr als 100 Mitaussteller ihre Geräte und Dienstleistungen rund um Profibus, Profinet und IO-Link ausgestellt. Höhepunkte des Gemeinschaftsstandes waren eine Profinet-Multivendor-Wand, ein Profisafe-Car sowie das Live-Modell eines Hochregallagers, das die Vorteile von Profinet sowie das Zusammenspiel mit anderen Technologien, wie IO-Link, veranschaulichte. Im Forum informierten aktuelle Technologievorträge über Entwicklungen, Trends sowie Einsatzbereiche, Vorteile und Handhabung der PI-Technologien.