Mit dem Entkopplungsmodul MLY02 zum Aufbau von redundanten Stromversorgungen oder zur Trennung von Stromquellen und Verbrauchern rundet PULS das Angebot an Redundanzgeräten mit einer preisgünstigen Variante nach unten ab. Das Modul verfügt über zwei Eingänge mit 10 – 60 V Eingangsspannung und einer maximalen Strombelastung von 2 x 8 A im Dual-Input-Betrieb oder 1 x 13 A bei parallel geschalteten Eingängen im Single-Input-Betrieb.


Mithilfe des Moduls kann eine Vielzahl kostengünstiger Lösungen realisiert werden: so z. B. der Aufbau von redundanten Stromversorgungen, die Trennung unterschiedlicher Stromquellen zueinander und zum Verbraucher, der Schutz von Batterien bzw. Netzteil bei Batterieladung oder die Verhinderung des Rückflusses unerwünschter Rückspeiseenergien in die Stromversorgung.