Das Unternehmen kündigte an, dass sich die Entwicklung einer neuen Generation von Information Appliances und mobiler Geräte auf der Basis des Geode-Prozessors der Firma künftig einfacher gestalten wird. Ausschlaggebend hierfür sind das Betriebssystem Windows CE .NET von Microsoft und die Entwicklungs- und Referenzplattformen des Unternehmens. Ein Bestandteil von Windows CE .NET ist ein auf dem Geode-Prozessor basierendes Board Support Package, das den Zeitaufwand zur Implementierung des Betriebssystems auf den Information Appliance Entwicklungsplattformen der Firma verringert. Mit dem Board Support Package kann der Entwickler flexible, kompakte und vernetzte Geräte auf der Grundlage des Geode x86-Prozessors entwickeln.


Zum Board Support Package gehören Grafik-, Audio-, USB- und MacPHYTER Ethernet-Treiber. Die speziell für den Information-Appliance-Markt konzipierte, hochintegrierte Geode-Prozessorfamilie der Firma bietet eine gute Verbindung der drei P‘s: Preis, Power (Verlustleistung) und Performance (Verarbeitungsleistung). Das Betriebssystem Windows CE .NET ergänzt diese Strategie durch eine Plattform für Multimedia, Internet-Browsing, Applikationen und Web-Services. Zusätzlich zu den Geode Board Support Packages werden zum Lieferumfang von Windows CE .NET auch Treiber für die Bluetooth-Compact-Flash-Card-Lösung des Unternehmens gehören. Damit können die Entwickler portabler Geräte problemlos Komplett-Systeme bauen, die sich die Bluetooth-Lösungen der Firma zunutze machen, um jederzeit und überall drahtlose Verbindungen aufzubauen.


Die Geode-Prozessorfamilie auf x86-Basis bietet MMX-Unterstützung, ein 64-Bit-SDRAM-Interface, 16 KB L1-Cache und einen PCI-Hostcontroller. Außerdem sind die Low-Power-Chips dieser Familie mit Sound- und Grafik-Funktionen, Speichersteuerung und PCI-Schnittstelle ausgestattet. Zur Unterstützung werden Entwicklungs-Plattformen und Referenz-Designs angeboten. Die mit dem Geode-Prozessor bestückten Entwicklungs-Plattformen ermöglichen dem OEM die Entwicklung der Hard- und Software für ein individuelles Information Appliance-Produkt. Die auf dem Geode-Prozessor basierende Referenz-Designs bestehen aus einem erprobten Schaltplan mit Stückliste (Bill of Material) und bieten dem Designer die Möglichkeit, den Zeit- und Kostenaufwand sowie das Risiko seines Projektes zu reduzieren.


Die mit dem Geode-Prozessor und Windows CE .NET gelieferten Entwicklungs-Plattformen von National tragen die Bezeichnungen SP4SC30 und SP4GX10 und sind für die Entwicklung von WebPAD-Geräten und Thin-Clients konzipiert. Hinzu kommen zwei Referenz-Plattformen, nämlich Geode SP1SC10 zur Entwicklung von Set-Top-Boxen und SP2SC20 für Thin-Client-Applikationen. Die Plattformen enthalten eine komplette Ausstattung an Multimedia-Funktionen sowie Peripherie-Schnittstellen und eignen sich für die Entwicklung von Digital- und Video-on-Demand DSL-Set-Top-Boxen, Fernsehgeräten mit Internet-Anschluss, Personal Access Devices und Thin-Clients. Die Referenz- und Entwicklungs-Plattformen können bei Arrow Electronics, Inc. oder über einen Vertriebs-Repräsentanten von National geordert werden.


Halle 11, Stand T07