Epis Automation hat mit der Einstellung von Phil Cooke als Vertriebsverantwortlichen in Großbritannien den ersten Schritt zur Internationalisierung der Vertriebsaktivitäten unternommen. Mit dem Ausbau der Vertriebsaktivitäten im englischsprachigen Raum geht das Unternehmen die Markterweiterung mit dem bestehenden Produkt- und Lösungsspektrum an. Cooke wird neben seiner Vertriebstätigkeit für das Projektmanagement der kundenspezifische Lösungen eng mit der Produktentwicklung in Deutschland zusammenarbeiten. Er bringt dafür über 25 Jahre Erfahrung in Vertrieb und Management ein.