Diese Referenzdesigns ließen sich durch die optimale Kombination aus STs moderner IC-Technologie und elektronischen Bauelementen von TDK-EPC realisieren. Nach wie vor ist für Halbleiterhersteller eine der größten Herausforderungen bei Referenzdesigns die Qualifikation der jeweils am besten geeigneten passiven Bauelemente. Denn diese bestimmen maßgeblich die Energieeffizienz der gesamten Schaltung. STMicroelectronics setzt hier auf die enge Partnerschaft mit TDK-EPC: „Die Zusammenarbeit eröffnet uns den Zugang zu dem breitesten und hochwertigsten Spektrum an passiven Bauelementen auf dem Markt“, erklärt Ulrich Kirchenberger, Senior Market Development Manager, Energy Efficiency, EMEA Region, STMicroelectronics. „Unsere Kunden wissen, dass Referenzdesigns auf Basis leistungsfähiger Epcos- und TDK-Produkte von TDK-EPC auch ohne weitere Design-Maßnahmen zuverlässig funktionieren.“

Gemeinsamens Referenzdesign für Stromversorgungen von ST und TDK-EPC.

Gemeinsamens Referenzdesign für Stromversorgungen von ST und TDK-EPC.TDK-EPC

Insbesondere Referenzdesigns für Stromversorgungen erfreuen sich bei vielen Herstellern einer großen Beliebtheit. Davide Giavarini, der bei TDK-EPC die Entwicklung von Referenzdesigns mit STMicroelectronics in Italien koordiniert, erklärt diesen Trend so: „Kunden können sich damit auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren und gleichzeitig die Time-to-Market ihrer Produkte ohne weitere Design-Anstrengungen verkürzen.“

Die gemeinsam entwickelten Referenzdesigns umfassen ein breites Spektrum an getakteten Stromversorgen einschließlich kleiner und leistungsfähiger DC-DC-Wandler, moderner Micro-Converter mit integriertem MPPT für Photovoltaik-Anlagen sowie Systemlösungen für energiesparende LED-Beleuchtungssysteme.

Für einen umfassenden Kundenservice will TDK-EPC mit einem weltweit tätigen Vertriebsteam für Referenzdesigns sorgen. Dieses koordiniert in enger Zusammenarbeit mit Entwicklern der TDK-EPC Business Groups Referenzdesign-Projekte mit Halbleiterherstellern und Design-Häusern.