Erfolgreichen Kurs fortgesetzt

(Wien/Schrems) Die Moeller Gebäudeautomation KG, das Kompetenzzentrum der Division Gebäudeautomation der Moeller Gruppe, setzte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2000/2001 den erfolgreichen Kurs der vergangenen Jahre fort ? der Umsatz konnte leicht verbessert werden und lag mit rund 170 Mio. Euro in etwa auf der Höhe des vorangegangenen Geschäftsjahres (168 Mio. Euro). Der Vertrieb für die gesamte Produktpalette des Moeller Konzerns in Österreich erfolgt über die Vertriebsgesellschaft Moeller Electric GmbH.
Die Moeller Konzerndivisionalisierung ist abgeschlossen. Alle Gesellschaften arbeiten bereits in dieser neuen Struktur. Die Strategie, neben den Komponenten auch künftig verstärkt komplette Systeme und durchgängige Lösungen anzubieten, mit denen Kunden sowohl Gebäude als auch Industrie aus einer Hand automatisieren können, wurde nun im neuen Unternehmensmodell Xtra Combinations zusammengefasst. Die strategische Ausrichtung der drei Divisionen des Moeller Konzerns ist zum einen grundlegend auf die Bedürfnisse der Kunden und Endanwender ausgerichtet, zum anderen fasst sie die vorhandenen Kompetenzen in den Bereichen Energieverteilung, Schalt- und Befehlsgeräte, Steuerungs-, Schutzgeräte- und Automatisierungstechnik zusammen und erweitert sie zu einem komplexen, durchgängigen Systemangebot, das sich auf insgesamt acht Ebenen erstreckt.
Je nach Aufgabe können Produkte und Leistungen aus jeder einzelnen Ebene zur Verfügung gestellt und miteinander kombiniert werden. Die Ebenen des Unternehmensmodells reichen von Standardprodukten, über Software und Planung bis zu individuellen Lösungen und Professional Services.