16362.jpg

Eine allgemeine gute Stimmung herrschte auf der Messe Embedded World vom 2. bis 4. März 2010 in Nürnberg. Dass die ökonomische Situation unserer Branche sich bessert, zeigte sich schon zu Beginn, als die Messe Nürnberg bekanntgab, dass 730 Aussteller (3,7% mehr als 2009) dort ihre Produkte zeigten, wobei 44% der Aussteller nicht aus Deutschland kamen. die 18 350 Fachbesucher (16% mehr als 2009) sorgten dann auch für teilweise erhebliches Gedränge.
Zu diesen Messebesuchern zählten übrigens auch die über 700 Studierenden, die sich am „Student Day“ informierten. Wir von der Redaktion „elektronik industrie“ waren wieder mit dem gesamten Team vor Ort, so dass wir Ihnen von diversen Neuheiten berichten könnten.
Diesen gesamten Messebericht können Sie über das PDF einsehen.