Quelle: Weg

Quelle: Weg

WEG: Vorgesehen für Anwendungen in den Bereichen Heizung, Lüftung und Klima (HLK) sind die robusten, kompakten und bedienerfreundlichen Umrichter CFW501 derzeit in drei Baugrößen für Leistungen von 0,18 bis 7,5 kW erhältlich. Der Umrichter basiert auf der CFW500-Geräteplattform und bietet die gleichen Zusatzbaugruppen. Zur Ausstattung gehören eine integrierte, nach IEC 61131-3 zu programmierende Mikro-SPS sowie ein leistungsstarkes Mensch-Maschine-Interface. Dabei kann das Display des Geräts auch spezielle physikalische Einheiten für HLK-Anwendungen wie bar, mbar und m3/h anzeigen. Zusätzlich lässt sich das im Gerät integrierte Bedienfeld als Fernbedientableau in der Schaltschranktür montieren. Bereits in der Grundausstattung bietet der Umrichter Schnittstellen zum Einbinden in die wichtigsten Kommunikationssysteme der Gebäudeautomatisierung wie Bacnet, Metasys N2 und Modbus-RTU. CFW501 erkennt und aktiviert eigenständig bis zu 64 optionale Gerätebaugruppen und vereinfacht so den Zugang zu den wesentlichen Feldbussystemen wie Profibus-DP, Devicenet und Canopen. Ein spezieller Feuermodus verhindert, dass der Motor abschaltet, wenn der Umrichter zu hohe Geräteinnentemperatur erkennt.