Rainer Kurtz (2.v.l.) beim zeremoniellen Bandschneidens anlässlich der feierlichen Einweihung des Demo- und Technologie-Center des Kurtz-Ersa-Konzern im mexikanischen Guadalajara.

Rainer Kurtz (2.v.l.) beim zeremoniellen Bandschneidens anlässlich der feierlichen Einweihung des Demo- und Technologie-Center des Kurtz-Ersa-Konzern im mexikanischen Guadalajara. Ersa

Die feierliche Eröffnung des Demo- und Technologie-Center am 17. November 2016 stand komplett im Zeichen des geplanten Wachstums in Mexiko.

Die feierliche Eröffnung des Demo- und Technologie-Center am 17. November 2016 stand komplett im Zeichen des geplanten Wachstums in Mexiko. Ersa

Kurtz Ersa Mexico wurde im Jahr 2013 als eigene Niederlassung für den Vertrieb und Service von Lötsystemen, Schaumstoff- und Gießereimaschinen gegründet. Mit Schwerpunkten in Branchen wie Automotive und Elektronikfertigung setzte man in Mexiko von Anfang an auf exponentielles Wachstum, das heute von einem 12-köpfigen Sales-and-Service-Team vorangetrieben wird. Auf mehr als 200 m2 großen Grundfläche präsentiert die mexikanische Niederlassung nun zusätzlich seinen Kunden und Interessenten am Standort Guadalajara das gesamte Ersa-Lötsysteme-Spektrum. „Aufgrund des großen Potenzials im mexikanischen Markt und der positiven Erfahrungen der vergangenen Jahre ist die Eröffnung eines zweiten Standortes in Mexiko mehr als gerechtfertigt“, erklärte Kurtz-Ersa-CEO Rainer Kurtz, der eigens zur Eröffnungsfeier angereist war.

Beim Festakt zur Einweihung des Demo- und Technologie-Centers in Mexikos zweitgrößter Stadt nutzten regionale und internationale Partner und Kunden die Gelegenheit, die neuen Ersa-Anlagen aus nächster Nähe zu inspizieren. Es blieb nicht bei der reinen Betrachtung, vielmehr demonstrierten die Ersa-Systeme ihre Leistungsfähigkeit im Live-Demobetrieb. Hauptdarsteller dabei: die Reflowlötanlage Hotflow 3/20, die Selektivlötanlage Versaflow 3/45 und das Rework-System HR 600/2. Die Versaflow 3/45 ist laut Rainer Kurtz die meistverwendete Inline-Selektivlötanlage mit dem höchsten Reproduktionsgrad im Markt. Das Rework-System HR 600/2 ist ein hochautomatisiertes Reworksystem, das mit der Closed-loop-Technik einen jederzeit reproduzierbaren Prozess sicherstellt. Und die Hotflow 3/20 bietet sehr gute Wärmeübertragung für unterschiedlichste Baugruppen mit optimaler Energiebilanz. Im Vorfeld der feierlichen Eröffnung fanden bereits Technologie-Seminare statt, bei denen Prozess- und Applikations-Ingenieure interessante Möglichkeiten im SMT- und Selektivlötprozess aufzeigten.

„Mit der neuen Niederlassung in Guadalajara sind wir in der Lage, noch schneller auf den mexikanischen Markt zu agieren – mit kompetentem Service durch unsere regionalen, spanischsprachigen Kollegen. Hier in Guadalajara wird auch das zentrale Ersa-Mexiko-Lager ansässig sein, ebenso wie das Ersa-Demo-Center und der allgemeine Vertrieb“, erläuterte Albrecht Beck, Geschäftsführer von Kurtz North America, der die Mexiko-Niederlassung managen wird.