Im Oktober 2004 hat 2E die Serienproduktion für eine MID- Baugruppe, welche im Automotive- Sektor eingesetzt wird aufgenommen.


Bei dem Produkt handelt es sich um eine Sitzverstellung für die S-Klasse von DaimlerCrysler und den Maybach.


Das Produkt ersetzt die bisherige konventionelle Lösung. Durch die gemeinsame Entwicklung mit unserem Kunden konnte ein kostenoptimiertes Produkt herausgearbeitet werden, welches mittels der Heißpräge MID-Technik bei 2E hergestellt wird.


Seit Herbst 2004 entwickelt 2E gemeinsam mit seinem Partner eine OSP-Oberfläche für heißgeprägte MID-Baugruppen. OSP steht für Organic Surface Protection. Sie soll als Alternative zu den bisher verwendeten verzinnten oder vergoldeten Oberflächen zur Verfügung stehen. Die bei konventioneller Leiterplattentechnik schon seit langem bewährte OSP-Oberfläche kann nun auch in Kürze bei MID-Baugruppen eingesetzt werden.


Die alte neue Oberfläche bringt weitere Qualitäts- und Kostenvorteile bei der ohnehin schon günstigen Heißpräge-MID-Technik. Die OSP-Oberfläche kann bei 2E ohne besonderen Aufwand auf der vorhandene vollautomatisierten flexiblen Fertigungsanlage für MID-Baugruppen verwendet werden. Für die Idee und deren Umsetzung wurde bereits Ende 2003 der Innovationspreis des 3D-MID e.V. verliehen.


2E mechatronic GmbH Kennziffer 459