Gezielte Kooperationen mit erfahrenen Partnern aus dem Bereich Forschung & Entwicklung sichern der Koenen Group (www.christian-koenen.de) den entscheidenden Vorsprung gegenüber dem Mitbewerb. Das neue Application Center verfügt über einen zukunftsweisenden Maschinenpark, bestehend aus Sieb- und Schablonendruckern der Firmen Ekra, Ersa und Essemtec. Zudem stehen ein Selektivlötgerät von Zevac, eine Wagenbrett-Wafer Balling-Maschine und ein umfangreiches Equipment zur Mess- und Qualitätssicherung zur Verfügung, bestehend aus einem 3D-Koordinaten-Messsystem, einem Hochleistungsscanner, einem 3D-Lasermessgerät (Cyber Technologies) und einem Stereomikroskop (Leica).

Mit Koh Young Ltd., vertreten durch den Verkaufsleiter für Europa Harald Eppinger, und der Firma Sick Vertriebs GmbH, vertreten durch den Produktverantwortlichen Klaus Beeker, schließen sich zwei weitere Partner an. Das Koh Young Messgerät für 3D-Padvermessungen und die Scansysteme für Barcode- und Datamatrixerfassung erweitern das Forschungs- und Technologiepotenzial des Application Centers.