Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt kartellbehördlicher Genehmigungen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Etas erweitert damit sein bislang bestehendes Produktportfolio für eingebettete Systeme. Der Grundstein für den Ausbau wurde bereits Anfang 2012 mit dem neuen, weltweit agierenden Geschäftsfeld für globale Beratungs-Dienstleistungen „Embedded Systems Consulting“ gelegt. Ausgebaut werden soll nun insbesondere das Angebot in den  Bereichen Funktionale Sicherheit und Embedded Security.