13143.jpg

Der N-Port S8455I-MM-SC vereint einen industriellen Geräteserver mit einem Managed-Ethernet-Switch: Er verfügt über zwei Glasfasereingänge und vier serielle RS-232/422/ 485-Ports. Bis zu vier serielle Geräte lassen sich an jeden der fünf Ethernet-Ports vernetzen. Die Datenübertragung zwischen der seriellen und Ethernet-Schnittstelle erfolgt bidirektional. Unterstützt werden QoS, IGMP-Snooping/GMRP, VLAN, Port-Trunking, SNMPv1/v2c/v3 und IEEE 802.1X. Mit der Turboring-Technologie oder RSTP/STP (IEEE 802.1w/D) wird Ethernet-Redundanz für eine höhere Netzwerkzuverlässigkeit garantiert.