PRIMATION: Selbst bei großer Kälte arbeitet der Ethernet Switch N-Tron 9000 zuverlässig. Er verträgt Temperaturen von -20 bis + 70 °C und hat  vier Steckplätze, eine High Speed Backplane und bis zu 6.6 Gb/s Datendurchsatz. Außerdem ist der Switch IEEE 802.3-kompatibel, bietet Autosensing 10/100BaseTX, Duplex sowie MDIX und ist auf Hutschiene montierbar. Eine redundante Spannungseinspeisung und gute Vibrationsfestigkeit sorgen für hohe Ausfallsicherheit.


Die CPU gibt es optional mit zwei 1000BaseSX-Glasfaser-Ports. Da sich die Erweiterungsmodule (6 x 10/100BaseTX, 2 x 100BaseFX und 4 x 100BaseFX) beliebig konzipieren lassen, ist der Aufbau eines Switches mit bis zu 24 10/100BaseTX Ports oder 16 100BaseFX Ports möglich. Managementfunktionen, wie IGMP Snooping, VLAN, QoS, Trunking, Port-Mirroring und der DHCP-Server lassen sich über Web-Browser oder eine serielle Verbindung konfigurieren. Das Rapid-Spanning-Tree-Protokoll (IEEE 802.1W) ermöglicht den Einsatz des Switches in Ring- oder gemischten Strukturen. Die Visualisierung von Switch- und Portstatus erfolgt entweder über SNMP oder mit N-View. (mr)


 


576iee0906