Mit Hilfe der N-TRON 500 Ethernet Switches lässt sich die Systemzuverlässigkeit durch eine redundante Stromversorgung verbessern. Die Switches sind mit ihren Stahlblechgehäusen für den Einsatz in rauen Umgebungen konzipiert. Die MTBF-Zeit liegt bei über zwei Mio. Stunden. Sie erfüllen die Standards der Fast-Ethernet-Technologie und arbeiten bei Betriebstemperaturen von -40°C bis 85°C. Die kompakten Plug & Play-Geräte können auf eine DIN-Hutschiene oder direkt auf einer Montageplatte befestigt werden. Zusätzlich sind Winkel für den 19″-Einbau lieferbar. Die Modelle 508TX und 516TX haben acht bzw. sechzehn 10/100BaseTX Ports. Die Geräte 509FX und 517FX besitzen die gleichen Eigenschaften mit einem zusätzlichen ST und SC Multimode Fiber Optic Port. Die Lichtleiterlänge kann bis zu zwei km betragen. Im 509FXE und 517FXE arbeiten die Fiber Optic Ports im Single Mode. Es gibt Versionen für 15 km, 40 km und 80 km Lichtwellenleiter.