Als browserbasierte Schnittstelle für programmierbare Steuerungen dient die Ethernet-Webserver-SPS-Schnittstelle von ATS. Damit ist der Zugriff auf die Steuerung von Geräteplattformen wie SPS, Drives und Smart Transmitter über das Internet möglich. Das Modul für die Montage auf indust­rielle DIN-Hutschiene arbeitet mit anwenderentwickelten HTML-Webseiten. Mit Hilfe eines Standardbrowsers kann auf Daten im Prozessor lesend und schreibend zugegriffen werden. Die HTML-Webseiten lassen sich mit Standardtools entwickeln und auf das Gerät herunterladen. Passwort-geschützte Daten werden mit Hilfe von Standard-Form-Kommandos in die Steuerung eingegeben. Mit Web-Slip-Modulen ist die Verbindung auch über das normale Telefonnetz möglich. Produktionsre­porte, Alarme und andere kritische Bedingungen lassen sich per E-Mail senden.