November 2005


 


Exklusive Geschäftsreise zur Componex/electronicIndia 2006 hilft Wachstumsmarkt Indien zu erschließen


 


       Geschäftsreise mit vielen Specials vom 22. bis 26. Januar 2006 zur Componex/electronicIndia nach Neu Delhi


       Kontakte knüpfen mit Indien erfahrenen Unternehmern und deutschen Organisationen vor Ort


       Kooperationsveranstaltung intec.net fördert individuelle Suche nach indischen Partnern


       Messe- und Konferenzbesuch verschafft Überblick zu Markt und Wettbewerb


       Anmeldeschluss:  5. Dezember 2005


 


Die Aussteller der Componex/electronicIndia 2006, die als wichtigste regionale Fachmesse für Elektronik vom 23. bis 25. Januar 2006 im Pragati Maidan Centre, Neu Delhi stattfindet, sind bereits aktiv im boomenden Elektronikmarkt Indien, für den Marktforscher bis 2010 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 23 Prozent rechnen. Die Messe München erleichtert Unternehmen, die diesen chancenreichen Zukunftsmarkt näher kennen lernen wollen, im Rahmen einer Geschäftsreise zur Componex/electronicIndia mit vielen Specials die ersten Schritte auf dem indischen Subkontinent.


 


Die Geschäftsreise beinhaltet zunächst den Besuch der Componex/electronicIndia mit der Möglichkeit, sich direkt vor Ort einen umfassenden Überblick über das Angebot am Elektronikmarkt Indien und das Wettbewerbsumfeld zu verschaffen. Wer sich insbesondere für die Wachstumsthemen Automobilelektronik, Mikro- und Nanotechnologie sowie Embedded Design und Elektronikproduktion interessiert, dem steht die Teilnahme an der Konferenz zur Messe offen, mit praxisbezogenen Fachvorträgen von internationalen und nationalen Experten.


 


Gelegenheit für einen persönlichen Austausch mit Indien erfahrenen Managern und Unternehmern bietet das Aussteller-„Get together“ zur Componex/electronicIndia, zu dem auch die Teilnehmer der Geschäftsreise eingeladen sind. Darüber hinaus steht auf dem Reiseplan ein Empfang bei der Deutschen Botschaft in Delhi sowie eine Informationsveranstaltung des Indo-German Chamber of Commerce unter dem Titel „Markt Indien, Chancen und Risiken“. Hier werden einerseits zuverlässige Fakten zum Markt und seinen Eigenheiten geboten, aber vor allem auch die Möglichkeit, wertvolle Kontakte zu wichtigen deutschen Einrichtungen in Indien zu knüpfen.


 


Reiseteilnehmer, die bereits konkrete Pläne für ein Engagement in Indien haben und dafür geeignete regionale Partner suchen, können die Kooperationsveranstaltung „Germany meets India“ des Netzwerks „Internationale Technologiekooperation intec.net“ nutzen. Im Rahmen dieses Events werden nach Vorgaben der Teilnehmer gezielt passende Partner aus dem indischen Markt identifiziert, entsprechende Gesprächstermine vereinbart und auch Unternehmensbesuche organisiert. Weiterführende Informationen zur Förderung von Kooperationen im Bereich Forschung und Entwicklung runden dieses individuelle Serviceangebot ab.


 


Wer bei der Geschäftsreise auch die Kultur nicht zu kurz kommen lassen will, kann die Sehenswürdigkeiten von New und Old Delhi besichtigen und Agra mit dem Taj Mahal und der Festung Red Fort (22. Januar) besuchen.


 


Die Geschäftsreise zur Componex/electronicIndia 2006 beinhaltet neben Flug, Unterkunft und deutscher Reiseleitung unter anderem auch die Abwicklung aller Visa-Formalitäten. Anmeldeschluss ist der 05. Dezember 2005. Ansprechpartner für Detailfragen die Reise betreffend ist Klaus Menges, Lagraff Reisen, Abt. mbr incentive tours, Tel. +49 2630 96370, Fax: +49 2630 963717, Email klaus.menges@lagraff.de, Internet www.messereisen.net.


 


Weiterführende Informationen


Weiterführende Informationen zur regionalen Leitmesse für elektronische Bauelemente und Baugruppen sowie Elektronikproduktion Componex/electronicIndia 2006 stehen im Internet unter www.global-electronics.net/electronicindia bereit.


 


Weitere Informationen über die Messe München International (MMI) unter www.messe-muenchen.de.


 


Diese Presseinformation finden Sie im Internet unter www.presseagentur.com/mmi


 


 


Weitere Informationen:                        Pressearbeit:


 


Messe München GmbH                        MEXPERTS AG, München   


Angela Präg                        Kurt Löffler


Tel. +48 89 949 20670                        +49 89 897361 10


Email: praeg@messe-muenchen.de                         Email: kurt.loeffler@mexperts.de


Internet: www.messe-muenchen.de                        Internet: www.mexperts.de


Internet-Portal: www.global-electronics.net                 Presse Portal: www.presseagentur.com