Mit dem F70-Funksystem von EES können bis zu vier Unterstationen mit einer Zentrale Daten über Entfernungen von bis zu 5 km austauschen. Alle Geräte sind mit steckbaren Klemmen ausgestattet, eignen sich für die Hutschienen-Montage und kommen ohne Software-Parametriertools aus. Diagnosefunktionen, z.B. über den Status der Funkverbindung, sind über eine Schnittstelle auch im weiterführenden System auslesbar. An der jeweiligen Masterstation kann ein Leitsystem oder eine Fremdsteuerung angebunden werden. Eine Low-Power-Variante ist optional erhältlich: Die Stromversorgung der Unterstation erfolgt über eine Batterie oder eine Solarversorgung. (pe)


 


563iee0406