Die Regelungstechnik gilt als wesentlicher Bereich der Automatisierungstechnik, die in der modernen Industrie eine Schlüsselfunktion einnimmt. Daher ist bei technischen Berufen unbedingt eine Ausbildung in diesem Fach erforderlich. Der Einstieg muss jedoch nicht zwangsläufig mit mathematischem Fachwissen überlastet sein, sind viele regelungstechnische Aufgaben doch von weniger komplexer Struktur.


Dieses Lehrbuch bietet eine gut verständliche Einführung in die Regelungstechnik. Der Hauptteil konzentriert sich auf die unmittelbar anwendungsbezogene Darstellung und vermittelt die Wirkungsweise der Regelungstechnik durch eine Fülle an Erläuterungen und anschaulichen Beispielen.


Die grundlegende Neubearbeitung ist didaktisch sehr sorgfältig konzipiert und auf Anschaulichkeit ausgelegt. Noch besser als in der Vorauflage gelingt dem Autor die anschauliche Darstellung der Zusammenhänge. Ausführlich wird auf die Gestaltung von Reglern in Form analoger Geräte sowie auf der Basis von Digitalprozessoren eingegangen.


Gezeigt werden die Verbindung von verschiedenen Reglertypen, die Regelkreiserweiterung einschließlich der Fuzzy-Regelung, gerätetechnische Besonderheiten und ein Überblick über die Kleinautomatisierung. Dabei werden alle wesentlichen Neuerungen berücksichtigt. Als Ergänzung zum praxisbezogenen Lehrinhalt widmet sich der Anhang des Werkes der systemorientierten Theorie.


Das Lehrbuch wendet sich in erster Linie an Studenten der ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen an Fachhochschulen, kann aber auch als einführende Literatur an Universitäten eingesetzt werden. Darüber hinaus bietet das Lehrwerk, dessen Autor Professor für Automatisierungstechnik ist, einen exzellenten Einstieg für alle in der Praxis tätigen Anwender.


Regelungstechnik. Wirkungsweisen, Anwendungen und systemorientierte Grundlagen in anschaulicher Darstellung.
Von Prof. Dr.-Ing. Günter Roth.
2., völlig neu bearbeitete und erweiterte Auflage 2001. 
XII, 288 Seiten, kartoniert.
DM 69,- öS 504,- sFr 61,- € 34,80 (ab 1.1.2002).
ISBN 3-7785-2820-3
Hüthig Verlag, Heidelberg