555-baumer-photo-hog86-gruppe.jpg

Baumer

Baumer: Mit einem Baukastensystem können Anwender anwendungsspezifische Lösungen mithilfe der Standardvarianten realisieren. Damit bietet die Drehgeberfamilie eine Alternative für spezielle Einsatzfelder, in denen bisher deutlich teurere Geber nötig waren. So verfügt beispielsweise der HOG 86 E über Heavy-Duty-Produkteigenschaften wie eine isolierte Welle und robuste Anschlusstechnik. Höhere Sicherheit bei der Signalübertragung bietet der HOG 86 M mit redundanter Signalerfassung für Safety-Applikationen und die Typen HOG 86 + FSL und HOG 8 M + FSL ermöglichen eine energieautarke Drehzahlüberwachung. Alle Varianten haben eine korrosionsfeste Oberflächenbeschichtung, die einen Gehäuseschutz gemäß Korrosionsklasse C4 nach ISO 12944-5 erfüllt, und können mit einem individuell angepassten Stützblech geliefert werden.