21726.jpg

Phase Link/Petermann-Technik

Die PL133-Buffer dienen zur Taktverteilung in vielfältigen Applikationen wie zum Beispiel Handhelds, mobilen Consumer-Produkten und Kommunikationssystemen. Zur Familie gehören Buffer mit 2, 3, 4 und 6 Ausgängen. Alle Fanout-Buffer dieser Reihe arbeiten mit Spannungen zwischen 1,62 bis 3,63 V und puffern Signale im Frequenzbereich zwischen 1 MHz und 150 MHz. Die Buffer PL133-67 (6 Ausgänge mit OE Control) und PL133-47 (4 Ausgänge) akzeptieren sogar Eingangssignale von DC bis 150 MHz. Während alle Bausteine dieser Reihe Eingangssignale im LVCMOS-Pegel verarbeiten, ist der PL133-27 zusätzlich für sinusförmige Eingangstakte konzipiert. Ein besonderes Augenmerk hat Phase Link auf die Minimierung des additiven Jitters gelegt. Dieses entsteht beim Durchlauf eines Signals durch den Buffer. Durch ein spezielles Design beträgt der additive Jitter für die Ausführungen PL133-67 und PL133-47 maximal 60 fs. Die Buffer-Familie ist in verschiedensten miniaturisierten SMD-Gehäusen erhältlich und steht auch im erweiterten indus-triellen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C zur Verfügung.