Eltrotec: Der Farbsensor CP-3H kann in einem 50 x 50 x 20 mm großen Standardgehäuse Farb- und Intensitätswerte leistungsfähig zu verarbeiten. Intern stehen drei Farbspeicher und die serielle RS485-Schnittstelle zur Verfügung. Mittels ‘Teach In’-?Funktion oder per externem Teach lassen sich die Farben und Intensitäten einspeichern. Über zehn Toleranzstufen, die adaptiv an die Aufgabenstellung einlernbar werden, stehen die Farbwerte zur Verfügung. Alle RGB-Rohwerte lassen sich im ASCI-Format per serieller Schnittstelle mit 12 Bit übertragen. So besteht die Möglichkeit, die Farbe auf Sicherheit zu überprüfen, ab wann sich im Produktionsprozess Veränderungen ergeben. Über die Digitalausgänge werden diese Veränderungen signalisiert. Der Trend ist über Software darstellbar. (as)

501iee0907

Motek: Halle 5, Stand 5512