Fehlerkorrekturmethoden bei HF-Messungen.

Fehlerkorrekturmethoden bei HF-Messungen. Keysight

Bei Prüfaufnahmen (Test Fixture) für HF-Baugruppen verursacht der Übergang von Koaxialsteckverbindungen zum Prüfling Verluste, Reflektionen und Phasenverschiebungen. Zwei grundlegende Verfahren um diese Einflüsse auf HF-Messungen zu modellieren und zu eliminieren, sind Korrekturtechniken vor (Pre-Processing) oder nach der Messung (Post-Processing oder De-Embedding). Die vielfältigen Mess- und Simulationsmethoden unterscheiden sich aber auch deutlich im Aufwand und in der Genauigkeit der zu charakterisierenden und zu lösenden Signalintegritätsprobleme. Keysight Technologies gibt einen kurzen Überblick zur Fehlerkorrektur über TDR- und TDT-Simulation im Zeitbereich, SLOT-Kalibrierverfahren und Kompensation durch AFR.