Abwärtswandler GB350 Powerbox

Abwärtswandler GB350 Powerbox

Dazu gehören etwa Magnetresonanztomographen oder Teilchenbeschleuniger. Der Abwärtswandler GB350 arbeitet sicher auch bei magnetischen Felder von 2 bis 4 Tesla. Dafür sorgt eine Kombination aus hochfrequenten Schalt-Topologien mit Microcontrollern und eigener Firmware. Der Wandler liefert 350 W. Ein digitaler Prozessor steuert das Netzteil, überwacht und optimiert Parameter. Über ein digitales Interface lässt sich der Mikrocontroller mit einer neuen Konfiguration versorgen. Mit der Schaltfrequenz von 600 kHz und einem Vier-Phasen-Interleave-Modus ergibt sich eine Ausgangsfrequenz von 2,4 MHz. Die Standard-GB350-Plattform liefert einen Nominalstrom von 50 A mit voreingestellten Ausgangsspannungen von 6, 8, 3,3 oder 1,6 V. Andere Ausgangsspannungen sind auf Anfrage möglich.