Fertigungszelle mit Scara-Robotern

Fertigungszelle mit Scara-Robotern Martin Mechanic

Denn die Geschwindigkeit, mit der die drei Scara-Roboter Hand in Hand durch die gerade einmal 6 m² große Fertigungszelle wirbeln, ist hoch. Scara-Roboter arbeiten mit einer Genauigkeit von zwei Hundertstel Millimeter. In einem Zyklus von 6 s bestücken sie jetzt zu dritt Steckverbinder mit maximal je fünf Kontaktstiften, verpressen sie und prüfen die Qualität. In diesen 6 s gibt es immer wieder Nachschub. Bis zu viermal drei Werkstückaufnahmen können gleichzeitig erfolgen. Der Fertigungsprozess läuft auf dem Rundschalttisch deshalb mehrfach parallel ab.