Dr. Peter Speck von Festo Bildungsfonds und Dr. Christian Stotz, Deutsche Bank Esslingen, bei der Urkundenübergabe.

Dr. Peter Speck von Festo Bildungsfonds und Dr. Christian Stotz, Deutsche Bank Esslingen, bei der Urkundenübergabe.

Der Festo Bildungsfonds ist Preisträger des Wettbewerbs „365 Orte im Land der Ideen“. Dem Ingenieurmangel in Deutschland will der Fonds entgegenwirken, indem er Studierende ingenieurwissenschaftlicher und technischer Fächer fördert und den Generationenvertrag ausbaut. Er unterstützt Studierende finanziell, sorgt für fachliche Weiterbildung und ein Netzwerk praxis- und wissenschaftsorientierter Kontakte. Dr. Peter Speck, Verantwortlicher Festo Bildungsfonds: „Die Auszeichnung motiviert uns, Angebote auszubauen und so dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken.“