10635.jpg

Hesch: Der Filter-Controller HE 5722 kann bis zu 24 Magnetventile sowohl zeit- als auch differenzdruckabhängig ansteuern. Dabei ermöglicht eine Mikroprozessorsteuerung die besonders flexible Anpassung an verschiedene industrielle Entstaubungsprozesse. Ein integrierter Sensor misst den Differenzdruck über dem Filter im definierbaren Messbereich von 0 bis 1000 mbar. Bei der Differenzdruck-Regelung lassen sich Ober- und Unterschwelle eingeben, um den Reinigungsprozess zu starten oder unterbrechen. Darüber hinaus können Anwender die Ventilsteuerungsfunktionen frei wählen.

611iee0410