Filter für Frequenzumrichter

Die als Sinusfilter konzipierten Ausgangsfilter wandeln die steilflankige Impulsfolge am Umrichterausgang in eine fast reine Sinusspannung zwischen den Leitern um. Daneben ermöglichen die Filter Motorleitungen von mehr als 100 m und reduzieren Motorgeräusche und Wirbelstromverluste in den Motorwicklungen auf ein Minimum. Ziel der Entwicklung war es, trotz der je nach Hersteller unterschiedlichen Frequenzumrichter-Charakteristika, eine Standardreihe zu entwickeln, die einen größtmöglichen Einsatzbereich abdeckt. Daneben besticht die Filterreihe durch ein optimales Preis-/Leistungsverhältnis und einen sehr kompakten Aufbau in Buchform.
Ausgelegt sind die Filter der Reihe B84143-V**-R27 auf 440 VAC Bemessungsspannung, eine Ausgangsfrequenz von 0 bis 100 Hz sowie eine Pulsfrequenz von 8 bis 16 kHz. Die Ausgangsfilter sind für einen Bemessungsstrom von 6,12,16, 25 und 35 A erhältlich.

Epcos
Tel. (05) 17 07-36297
martin.pinezich@siemens.at
http://www.epcos.com