Die Open-frame-Schaltnetzteilmodule der ULP-Serie haben mit 19 mm eine vergleichsweise geringe Bauhöhe.

Die Open-frame-Schaltnetzteilmodule der ULP-Serie haben mit 19 mm eine vergleichsweise geringe Bauhöhe. EOS Power

Hocheffizient bei besonders geringer Bauhöhe: EOS Power wird in Kürze auf der Electronica 2016 seine neue ULP-Serie (Ultra Low Profile) medizinischer und industrieller Open-frame-Stromversorgungen in München vorstellen. Die Leistungsdichte der neuen 40, 180 und 250 Watt (M)ULP Serie erreicht bis zu 30 Watt pro Kubikzoll. Ihre Höhe liegt mit 19,05 mm (0,75 Zoll) niedriger als bei allen bisher im Markt verfügbaren, vergleichbaren Stromversorgungen.

Die Serie (M)ULP40/180/250 bietet bestehenden und neuen Kunden die Möglichkeit Standard-open-frame-Stromversorgungslösungen im eine Flächenbedarf von etwa 50 × 100 oder 75 × 120 mm2 (2 × 4 oder 3 × 5 Zoll2) in höhenbegrenzten Umgebungen einzusetzen – und dies mit erhöhter Effizienz und ohne das Gerät neugstalten zu müssen.

Um noch stärker auf die Bedürfnisse seiner Kunden einzugehen, bietet EOS Power in Zukunft diese Produktserien auch mit erweiterter Garantie von sieben Jahren an.

Electronica 2016, Halle A2, Stand 475