Positionierbare Typen der Serie 713 ermöglichen es, die Führungsnase der vierpoligen Flanschsteckverbinder M12 mit metrischem Gewinde einfach auszurichten. Die Ausstattung mit M16 x 1,5 und M20 x 1,5 erlaubt den einfachen Einbau direkt ins Gehäuse. Positioniermuttern kontern die Stecker in der richtigen Stellung. Standardmäßig sind die Steckverbinder mit Lötanschluss ausgeführt, auf Anfrage gibt es auch Ausführungen mit Litzen. Die Schutzart IP67 und ein robustes Kunststoffgehäuse machen die Stecker fit für das industrielle Umfeld. (mr)


HMI 2005: Halle 8, Stand A35