Ideale „fast-track“-Stromversorgungslösung

Flexible Power!

Excelsys Technologies hat ein Hochleistungsmodul für seine 3gen-Serie konfigurierbarer AC/DC-Netzteile entwickelt. Diese Module sind mit einem regelbaren Ausgang, der auf 1,45 VDC heruntergeregelt werden kann, ausgestattet.

Die Module der 70-Serie wurden speziell für die Anforderungen der neusten Hochleistungs-Ultra-High-Density-Mikroprozessorchips entwickelt. Die Serie ist im Bereich von 1,45 bis 5,6 V regelbar und bietet ein „Low Risk“-Netzteil für spezielle Systeme, die mit der neusten Hochleistungs-Chip-Technologie arbeiten.
Mit Ausgangsleistungen von 400, 600 oder 1.000 W bietet die LN-Serie dem Anwender die Wahl von ein, zwei oder 13 getrennten Ausgängen, von denen jeder von jedem der neun Ausgangsmodule aus mit einem Spannungsbereich von 1,45 bis 59 V konfiguriert werden kann. Alle Modelle der Serie bieten eine Umwandlungseffizienz von etwa 75 Prozent und erfüllen die seit 2001 geltende Norm EN 61000-3-2 in Bezug auf Oberwellenstrom.
Die 3gen LN-Serie basiert vollständig auf einem modularen Designkonzept. Ein Vorwärtswandler mit zwei Transistoren treibt einen Planarmagnethaupttransformator, der in jeder modularen Ausgangsstufe mit einem Hochfrequenzmagnetverstärker gekoppelt ist. Durch dieses Design können die Netzteile für eine große Anzahl von Anwendungen kostengünstig konfiguriert werden, die ein bis 13 Spannungsschienen verlangen. Die Ausgangsspannung jedes der neun Module kann mit Hilfe eines Multi-Turn-Potentiometers in einem weiten Bereich eingestellt werden – das 1,45 V Modell kann z. B. von 1,45 bis 5,6 V und das 24 V Modell von 12 bis 28 V geregelt werden.
Die Ausgangsmodule der 70-Serie sind auch mit einer speziell entwickelten, einstellbaren Strombegrenzungsschaltung und einer elektronisch gesteuerten Spannungseinstellung ausgestattet. Netzteile der 3gen-Serie von Eycelsys eignen sich besonders für Anwendungen wie Netzwerke mit mehreren Mikroprozessoren, qualitativ hochwertige Steuerungen, Messgeräte und Audio-/Sendeausrüstungen.

Kompakte (Hoch-) Leistung
Alle Netzteile der 3gen LN-Serie bieten einen einzelnen potentialfreien Ausgang mit Mindestlast Null, wodurch diese einfach zu integrieren sind. Die Versorgungsregelung liegt normalerweise im Bereich von ±0,1 Prozent, die Lastregelung im Bereich von ±1,0 Prozent bei einer Laständerung von 75 Prozent. Die Module können in Serie oder Parallel geschaltet werden, um die Ausgangsspannung oder die Ausgangsstromleistung zu erhöhen. Sie bieten einen umfassenden Schutz gegen Überspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturbelastungen.
Jedes Modul ist mit einem universellen Eingang ausgestattet, der jede Spannung im Bereich von 88 bis 264 VA (bei 47 bis 63 Hz) oder 150 bis 370 VDC aufnehmen kann. Die Stromversorgung wird bei einem Spannungsausfall für mindestens 20 ms aufrechterhalten, eine Netzausfallserkennung ist als Option erhältlich.
Das 4-Slot-Gerät hat die Abmessungen 127 x 270 x 65 mm (B x T x H) und das 6-Slot-Gerät 187 x 270 x 65 mm. Beide Geräte sind mit integrierten Kühlgebläsen mit einer Geräuschentwicklung von 34 dB(A) ausgestattet (die 6-Slot-Version hat zwei Gebläse).
Die 3gen LN-Serie hat einen Ein-/Ausgangs-Isolationswert von 3.000 VAC und besitzt alle internationalen Sicherheitszulassungen, einschließlich EN 60950 und UL1950. Die Netzteile erfüllen auch die strengen Anforderungen von EN 55022, Stufe B in Bezug auf leitergebundene Emissionen, ebenso die entsprechenden Teile von EN 61000-4-x für Störfestigkeit in Bezug auf elektrostatische Entladungen, elektromagnetische Felder, kurze dynamische Abweichungen, Versorgungsspannungsstöße und Spannungssenken.

Codico
Tel. (01) 863 05-31
michael.schrutka@codico.com
http://www.codico.com