CTX bietet projektspezifische LED-Kühlkörper in den unterschiedlichsten Formen und mit exzellenter Wärmeleitfähigkeit aus Reinaluminium, aber auch aus Reinkupfer.

CTX bietet projektspezifische LED-Kühlkörper in den unterschiedlichsten Formen und mit exzellenter Wärmeleitfähigkeit aus Reinaluminium, aber auch aus Reinkupfer. CTX

Neue LED-Hochleistungskühlkörper erreichen mehr Kühlleistung, denn die kaltfließgepressten Stiftkühlkörper aus Reinaluminium zeichnen sich durch eine exzellente Wärmeleitfähigkeit von > 200 W/mK aus. Dank ihrer besonderen Materialstruktur wird die Wärme schnell und gleichmäßig über den gesamten Kühlkörper abgeleitet. Das besondere Verfahren des Kaltfließpressens sorgt jedoch nicht nur für eine hervorragende Entwärmung, es erlaubt auch die Erzeugung vielfältiger komplexer Geometrien: neben rotationssymmetrischen Ausführungen sind auch eckige, ellipsenförmige und exzentrische Kühlkörperformen realisierbar. Eine Nachbearbeitung ist nicht erforderlich. Aufgrund der besonderen Eigenschaften der kaltfließgepressten LED-Hochleistungskühlkörper liegt ihre Kühlleistung 30 % über der von Strangpress- und um 40 % über der von Druckgusskühlkörpern mit den gleichen Dimensionen.

Wenn die Verlustleistung von elektronischen Hochleistungsbauteilen so hoch ist, dass lüftergestützte Kühllösungen an ihre Grenzen stoßen, sind Flüssigkeitskühlungen gefragt.Flüssigkeitskühlkörper kommen aufgrund ihrer effizienten Wärmeabführung mit sehr geringen Übertragungsflächen aus und können daher besonders kompakt und platzsparend dimensioniert werden. Die Systeme zur Wasserkühlung bestehen üblicherweise aus einer Zirkulationspumpe, Ausgleichsbehälter, Wärmetauscher und einer Kühlplatte aus Aluminium oder Kupfer mit kernlochgebohrten, extrudierten oder eingelegten Kühlkanälen. Mit dem System Super-Plate seines Partners PADA bietet CTX ein Portfolio an besonders innovativen und effizienten Flüssigkeitskühlkörpern an.

Electronica 2016, Halle B1, Stand 554