Dass Force Computers zum Verkauf stand, war in Insiderkreisen schon länger bekannt. Jetzt hat wohl die Motorola Inc. zugeschnappt und einen Vertrag mit dem bisherigen Eigentümer, Solectron Corp., über den Kauf des VMEbus-Spezialisten Force, Fremont/Kalifornien, geschlossen. Der Vertrag ist noch an einige Bedingungen geknüpft, u.a. an die Zustimmung der Kartellbehörden. Motorola rechnet damit, das der Kauf im Laufe des dritten Quartals 2004 abgeschlossen sein wird. Danach sollen die rund 500 Force-Mitarbeiter in die Motorola Computer Group integriert werden.


Der bisherige Konkurrent Motorola Computer Group hat seinen Sitz in Tempe/Arizona und beschäftigt zur Zeit etwa 1000 Mitarbeiter. Ob’s ein Schnäppchen war, ist noch nicht bekannt, da Kaufpreis und weitere Vertragsdetails in diesem Stadium nicht bekannt gegeben wurden.(jj)


 


www.motorola.com/computer