SSV: Um eine Langzeitverfügbarkeit von 10+ Jahren garantieren zu können, wurde das eSOM-200-Modulformat entwickelt. Schon bei dem Entwurf der Spezifikationen wurde hier neben der Plattformunabhängigkeit besonders auf eine sehr einfache Integration in die Zielumgebung geachtet. Neben den typischen PC-Schnittstellen wie LAN, UART, USB und LCD steht nach wie vor ein einfacher generischer 16-Bit-Bus zur Verfügung, an den sich problemlos die typischen Peripheriebausteine anbinden lassen. Die Modulabmessungen betragen kompakte 80 mm x 50 mm. Die 200 Pins des Moduls stehen an zwei FX8C-Steckverbindern zur Verfügung. Der erste Vertreter im eSOM-200-Formfaktor ist der eSOM/2586. Er basiert auf dem Vortex86DX SoC von DMP und wird wahlweise mit 600, 800 oder 1.000 MHz betrieben. (boe)

617iee0409