Der Camera Link Frame Grabber Mvtitan-CL hat neben dem Image-Prozessor einen großen lokalen Speicher, so dass selbst bei hohen Transferraten keine Datenverluste durch PCI-Bandbreiten-Engpässe entstehen können. Die beiden Camera Link-Stecker unterstützen den Anschluss von zwei Kameras mit Base-Schnittstelle oder einer Medium-Kamera.


An jeden Stecker ist eine unabhängige serielle Schnittstelle zum Steuern der Kamera angeschlossen. An einem zusätzlichen Stecker ist ein optoisolierter Ein- und Ausgang zur Trigger- und Blitzsteuerung vorhanden. Es werden Flächen- und Zeilenkameras unterstützt, wobei eine lückenlose kontinuierliche Erfassung möglich ist.


Mit der 3-fach parallelen Eingangs-Lut können 10 Bit Daten nach 8 Bit transformiert werden. Eine weitere Vorabverarbeitung ist durch den Image-Prozessor möglich: So können zur Live-Darstellung Bayer-Mosaic-Farbbilder ohne Systembelastung in Echtzeit in das aktuelle Display-Format konvertiert werden. Die Kamera erreicht eine maximale Datenrate von 100 MB/s.   Halle 16, Stand D 18