Die MVtitan-CL hat wie alle MVtitan -Produkte neben dem leistungsfähigen Image-Prozessor einen großen lokalen Speicher, wodurch selbst bei hohen Transferraten Datenverlust durch PCIBandbreiten-Engpässe der Vergangenheit angehören. Die zwei CameraLink – Stecker erlauben den Anschluss von zwei Kameras mit BASE – Schnittsteile oder von einer MEDIUM -Kamera. An jeden Stecker ist eine unabhängige serielle Schnittstelle zur Steuerung der Kamera angeschlossen. An einem zusätzlichen Stecker ist ein optoisolierter Ein- und Ausgang zur Trigger- und Blitzsteuerung verfügbar.


Es werden Flächen- und Zeilenkameras unterstützt, wobei eine lückenlose, kontinuierliche Erfassung möglich ist. Mit der 3-fach parallelen Eingangs-Lut können 10 Bit Daten nach 8 Bit transformiert werden. Eine weitere Vorverabeitung ist durch den leistungsfähigen Image-Prozessor möglich, z.B. können zwecks Live-Darstellung Bayer-Mosaic-Farbbilder ohne Systembelastung in Echtzeit in das aktuelle Display-Fomat konvertiert werden. Ein Pixel kann lokal als 8..32 Bit, eine Farbkomponente als 8..16 Bit Wert repräsentiert werden. Die max. Datenrate von der Kamera beträgt 100 MB/sec.