Als kompakten Antriebspartner für Stand-alone-Maschinen hat dieser Hersteller den Frequenzumrichter Altivar 11 konzipiert. Mit ihren sechs Leistungsstufen von 180 W bis 2,2 kW eignet sich die Baureihe zum Betrieb fast aller Drehstrom-Asynchronmotoren. Die Integration von Funkentstörfiltern der Klasse B und die Anschlussmöglichkeit an 200 bis 240 VAC lassen den Einsatz auch in EMV-sensiblen Bereichen zu. Die Mini-Frequenzumrichter beinhalten eine komfortable Plug & Drive-Technik zur schnellen Anschlussverdrahtung und einfachen Inbetriebnahme.


Die werkseitigen Voreinstellungen sollen bei 90% aller Anwendungen ausreichen; darüber hinaus sind weitere Funktionen schnell konfigurierbar. Diese Parametrierung kann sowohl über das integrierte Bedienterminal als auch mit der PC-Software PowerSuite erfolgen. Sie ist unter Windows CE auch auf einem Standard-Pocket-PC lauffähig. Die Frequenzumrichter sind mit Bremschopperanschluss und Modbus-Schnittstelle ausgerüstet.