Lenze: Bei Positionieraufgaben in Handlingsanlagen können anstelle von Servotechnik beispielsweise geschaltete Motoren mit wartungsarmer Longlife-Bremse bereits ausreichen, um per Endschalter zu positionieren. Hier bietet sich der Einsatz eines Frequenzumrichters mit integrierter Tabellenpositionierung und Geberauswertung wie dem Inverter Drives 8400 Highline als maßgeschneiderte Lösung an. Erst wenn der Frequenzumrichter in punkto Dynamik an seine Grenzen stößt, kommt schließlich Servotechnik zum Einsatz. Als passgenaue Lösung empfiehlt sich hier die skalierte, modulare Umrichterreihe Servo Drives 9400. Der Einsatz der jeweils passenden Technik senkt die Kosten und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit. Dabei hilft Lenze mit kompetenter Beratung und Engineering-Dienstleistungen.

362iee1209