Für Standardaufgaben der Automatisierungstechnik eignet sich der vektorgeregelte Frequenzumrichter der Gerätereihe Posidrive FAS 4000. Maßgeschneiderte Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit machen aus Getriebemotoren Aktoren für die Automatisierungstechnik. Für die vollwertige Einachs-Positioniersteuerung kommt das optionale Posi-Upgrade zum Einsatz.


Durch Aufstecken eines Download-Moduls auf die RS232- Schnittstelle an der Gerätefront erfolgt das Nachrüsten der Positionierfunktionalität in Sekunden. Parallel zum Gerätespeicher speichert der Speicherstecker ‘Paramodul‘ alle Applikationsparameter eines Antriebes. Der Leistungsbereich der Frequenzumrichterbaureihe reicht von 0,37 bis 3,0 kW. Solide Gehäuse- und Anschlusstechnik mit EMV-Schutz.