Nord: Der Kompakt-Frequenzumrichter SK 530E ist serienmäßig mit der integrierten Sicherheitsfunktion „Sicherer Halt“ nach EN 954-1 Kategorie 3 (Stopp-Kategorie 0 und 1) ausgestattet. Sie sorgt bei Asynchronmotoren für den normgerechten Schutz vor Wiederanlauf. Das klassische Schütz zwischen Motor und Umrichter wird dabei durch eine integrierte FU-Funktion (sichere Pulssperre) ersetzt, die auf einer separaten Versorgungsspannung für die elektronischen Schaltglieder (IGBT) basiert. Diese externe 24-V-Spannung stellt ein Sicherheitsschaltgerät bereit, das je nach Ausführung auch die Sicherheitskategorie 4 erreicht. Im Vergleich zur Schütz-Technik reduziert sich der Material- und Wartungsaufwand bei einer gleichzeitig erhöhten Verfügbarkeit: Da für den sicheren Halt keine Leistungsabschaltung erforderlich ist, muss man den Umrichter beim Neustart nicht erneut initialisieren. Durch die rein elektronischen Schaltvorgänge steigt zudem die Lebensdauer. (pe)

 

355iee0308