Frisch vom Designzentrum

Modulare, stark integrierte DC/DC-Wandler und Zubehörteile sind nur ein Teil der breiten Palette der Vicor-Stromversorgungslösungen. Per Internet konfigurierbare Stromversorgungen und kundenspezifische Systeme wecken das Interesse der Entwickler.

Das hochflexible System der VIPAC-Arrays (Bild 1) aus Stromversorgungsbausteinen mit DC-Eingang von Vicor lässt sich mit bis zu vier benutzerdefinierbaren Ausgängen auf einer Aluminimum-Kühlplatte konfigurieren. Die Bauhöhe der Einheit beträgt nur 19 mm.
Über das VIPAC-Designzentrum im Internet kann der Entwickler verschiedenste Lösungen untersuchen, die seine speziellen elektrischen und mechanischen Anforderungen erfüllen. VIPAC-Arrays mit Eingangsspannungen von 24, 48, 300 oder 375 VDC und Ausgangsspannungen zwischen 2 und 48 VDC lassen sich spezifizieren. Leistungen bis 600 W pro Ausgang und bis zu 750 W pro Array sind möglich.
VIPAC-Arrays eignen sich optimal für den Einsatz in dezentralen und modularen Stromversorgungssystemen, bei denen es auf hohe Leistungsdichte und zuverlässigen Betrieb ankommt. Für Modelle mit nur einem einzigen Ausgang steht eine Current-Sharing Option zur Verfügung; dadurch kann man die Module in Anwendungen einsetzen, die entweder redundanten Betrieb oder Leistungen im kW-Bereich erfordern. Produktversionen mit Steckverbindern an allen Ein- und Ausgängen beschleunigen die Systeminstallation; ein flexibles Chassis vereinfacht die Wärmeableitung. Die Produktlinie bietet dem Anwender die Leistung einer kundenspezifischen Stromversorgung, aber auch den Komfort und die kurze Lieferzeit einer Standardlösung.
Quiet Power
Neu von Vicor ist unter anderem auch ein universelles aktives Filter (Bild 2) für 10 A-Versorgungen. Das QPO-1 Quiet Power Filtermodul im SIP-Gehäuse reduziert mit aktiver Filterung leitungsgebundene differenzielle Störungen im Bereich von 60 Hz bis 500 kHz um mehr als 20 dB. Das Vicor Quiet Power Modul ist für 10 A spezifiziert und lässt sich mit den meisten Schaltnetzteilen einsetzen, die Ausgangspannungen zwischen 3 und 30 VDC liefern.
QPO-1 ist das erste Produkt von Picor Corporation, dem neuen IC-Tochterunternehmen von Vicor. Es bietet die Grundfunktionen des beliebten µRAM Quarter-Brick Moduls von Vicor in einem Zehntel des Gehäuses und zu einem Drittel des Preises.
Die QPO-1 Architektur mit geschlossener Regelschleife ermöglicht eine erhebliche Verbesserung des Last-Transientenverhaltens einer Stromversorgung und bietet eine präzise Spannungsregelung an der Last. Das SIP kann die Quelle entweder über die Remote-Sensing Pins oder über den Pin zur Spannungseinstellung steuern. Für Hochstrom-Anforderungen unterstützt das QPO-1 den Parallelbetrieb.
Die Abmessungen des SIP betragen 25 x 25 x 5 mm. Die Bauteile eignen sich für Oberflächenmontage und besitzen entweder Land Grid Array oder Ball Grid Array Anschlüsse.
Fazit: Die breite Palette der Vicor-Stromversorgungslösungen umfasst modulare, hochintegrierte AC/DC- sowie DC/DC-Module und Zubehörkomponenten, voll-konfigurierbare AC/DC- und DC/DC-Stromversorgungen sowie komplette kundenspezifische Stromversorgungssysteme.

vitecom
Tel. (02282) 31 44
vicorde@vicr.com
http://www.vicoreurope.com